HOME ABOUT SUSTAINABILITY DIY/RECIPES LIFESTYLE TRAVEL PERSONAL BLOGROLL

DIY - zarte Lippenpflege für die kalte Jahreszeit

ChristlMistl | 1. November 2016 | / / / |

Bei bisherigen Fettstiften für die Lippen hatte ich immer das Gefühl, dass A) meine Lippen den ganzen Tag eine dicke Schicht durch die Gegend tragen oder B) es kurzfristig gut wirkt, aber langfristig gesehen, meine Lippen davon noch mehr austrocknen. Dazu las ich vermehrt davon, dass bei Tests (Bayerischer Rundfunk / Stiftung Warentest / SWR) vor allem in Lippenpflegeprodukten aromatische/gesättigte Kohlenwasserstoffe aus Mineralölen (MOAH/MOSH) gefunden wurden. Bis jetzt gibt es in der EU keinerlei Grenzwerte für diese Stoffe, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Als Vergleich: Lebensmittel, die einen MOAH-Gehalt hatten, der um ca. das 3000fache niedriger lag, galten als nicht mehr rechtskonform - in der Lippenpflege dürfen sie aber bleiben.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit sieht die Aufnahme von MOAH über die Nahrung als ein potenzielles krebserregendes Risiko an und MOSH kann sich im menschlichen Körper anreichern. Da die Lippenpflege über die Lippen auch direkt in den Mund und somit in den Körper gelangen, sollte man daher lieber auf solche Produkte verzichten, denn bei einem durchschnittlichen Verbrauch gelangen jährlich vier Pflegestifte in deinem Körper. In der Naturkosmetik sind diese Stoffe verboten, aber es gibt auch konventionelle Anbieter, die darauf verzichten. Erkennen kann man solche Stoffe an Namen wie Paraffinum Liquidum (Paraffin, Paraffinöl, Mineralöl), Petrolatum (Vaseline) oder Mikrokristallines Wachs (Petroulumwachs, Hartparaffin, Mikrowachs, E905). 

Aber am besten ist es doch immer, wenn man es selbst macht. Dafür benötigen wir gerade einmal drei Zutaten und eine Lippenstifthülse. Eigentlich kann hierfür auch genau das Rezept für die feste Körpercreme verwendet werden - sprich 20g Kokosöl, 20g Bienenwachs und 20g Kakaobutter. Dieses Mal habe ich die Kakaobutter aber durch 20g unraffinierte Sheabutter ersetzt. Mit dieser Menge konnte ich drei Hülsen befüllen und fünf pralinengroße Körpercremestücke herstellen.

Wie auch schon bei der Creme lasst ihr als erstes das Bienenwachs über einem Wasserbad schmelzen. Erst danach gebt ihr dann das Kokosöl sowie die Sheabutter hinzu. Danach füllt ihr die Flüssigkeit in eure Behälter und lasst das Ganze auskühlen. Und im Nu habt ihr eine superpflegende und natürliche Lippenpflege, die geschmacksneutral ist und den ganzen Tag über eure Lippen nicht spröde werden lässt.

Anmerkung:

Die hier aufgeführte Lippenpflege benutze ich täglich und wird von mir gut vertragen. Aber jeder Körper ist anders und reagiert anders. Es gibt daher immer eine Möglichkeit der Unverträglichkeit. Besonders Allergiker und/oder Schwangere sollten Vorsicht walten lassen und im Zweifel vorher mit ihrem behandelnden Arzt sprechen. Herstellung und Behandlung erfolgt auf eigene Gefahr und von mir wird daher keine Haftung übernommen.

Kommentare :

  1. Sobald es das erste Mal richtig kalt wird, wird bei mir die Haut richtig trocken. Egal, ob im Gesicht oder an den Händen. Und natürlich auch die Lippen. Ab da an muss ich dann schön brav schmieren und pflegen.
    Ich finde es toll, wenn man solche Produkte selbst macht!
    Denn wie du so schön schreibst, kann man manchmal all diese Regeln und Normen wahrlich nicht nachvollziehen. Da stecken in manchen Kosmetika ja Dinge, die anders wo wirklich wesentlich geringer dosiert schon als gesundheitsschädlich gelten. Eigentlich verrückt!

    Schön, dass auch deine Mama dann letztlich einen Arzt gefunden hat, der richtig hingeschaut und helfen konnte. So jemanden zu finden ist wahrlich nicht schwer und damit steht und fällt eben alles. Bis man an so jemanden dran kommt, hat man manchmal eine ganz schöne Odyssee hinter sich. Seltsamerweise haben solche Menschen irgendwas an sich, dass man ihnen von Anfang an gleich vertraut und ein ganz anderes Gefühl als bei den "Vorgängern" hat. Leider gibt es von solchen Medizinern viel zu wenig.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab vor ein paar Jahren auch mal ein paar richtig miese Versuche unternommen sowas selbst zu machen :D Aber jetzt häng ich einfach zu sehr an meinen Lush Sachen ♥

    AntwortenLöschen

'>
© 2017 · by Christl Mistl · All Rights Reserved · Impressum/Disclaimer · Datenschutz · Kontakt